Partner und Förderer

Jugend jazzt 2014

Jazz-Nachwuchs begeistert das Publikum beim Preisträgerkonzert.

Beim vierten Preisträgerkonzert „Jugend jazzt Baden-Württemberg“ begeisterten am 26. Februar die drei besten Solisten und vier besten Combos des Landes im BGV-Lichthof das jazzkundige Publikum. Radiomoderatorin Nicole Köster führte in ihrer charmanten und fachkundigen Art die über 300 begeisterten Gäste durch den Abend.

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup überreichte den Hauptpreis zusammen mit Prof. Dr. Hermann J. Wilske, Präsident des Landesmusikrats Baden-Württemberg und Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender des BGV, an die Karlsruher Jazzcombo Luca Hladek Quartett. Damit nehmen die vier jungen Musiker als Vertreter Baden-Württembergs am Bundeswettbewerb Jugend jazzt in Berlin teil.

Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen ist Hauptsponsor des Landeswettbewerbs und richtete das Preisträgerkonzert aus. Für Heinz Ohnmacht, Vorstandsvorsitzender des BGV, steht fest, dass der BGV musikbegeistert ist: „Mit „Jugend jazzt“ fördern wir junge Musiker und bestärken sie zugleich in ihrer Entwicklung. Der BGV-Lichthof bietet für diesen kulturellen Höhepunkt den passenden Rahmen.“ Besonders freute sich Ohnmacht über die große Resonanz auf die Veranstaltung.

Erste Preise in der Kategorie „Solisten“ gingen an:

  • Matteo Weber, Giengen
  • Julius Fichtler, Buchen
  • Jakob Manz, Dettingen

Erste Preise in der Kategorie „Combos“ gingen an:

  • Come Sunday, St. Georgen/Furtwangen
  • Lines and Spaces, St. Georgen/Furtwangen
  • AEG-Combo, Böblingen
  • Luca Hladek Quartett, Karlsruhe

Auch im nächsten Jahr richtet der BGV das Preisträgerkonzert von „Jugend jazzt Baden-Württemberg“ im BGV-Lichthof aus. Die besten Big Bands sind am Donnerstag, den 25. Februar 2016 zu Gast beim BGV.